Kidis.ch & Stadtlandkind.ch schenken Kindermode ein zweites Leben

Buy it. Wear it. Send it back.
Sende deine gebrauchten gut erhaltenen Stadtlandkind-Kinderkleider zurück und erhalte sofort bis zu 25% des ursprünglichen Preises in Form von Stadtlandkind Gutscheinen.



adrina

Schritt 1

Hole dir deine Postetikette für den kostenlosen Versand.

adrina

Schritt 2

Packe deine Kleider ein und schicke sie uns portofrei zu.

adrina

Schritt 3

Nach Qualitätsprüfung erhältst du sofort bis zu 25% des ursprünglichen Verkaufspreises in Form von Stadtlandkind-Gutscheine

hochwertige secondhand artikel
Kidis steht für hochwertige gut erhaltene Secondhand Kinderkleider. Jedes Kleidungsstück in unserem Sortiment wurde persönlich von der Kidis Crew geprüft. Qualität garantiert!
erhalte sofort geld für secondhand kleider
Gib uns deine gebrauchten Kinderkleider und lass uns den Fashion Kreislauf schliessen.
unterstütze wohltätige organisationen
Wir unterstützen Menschen in besonderen Situationen in dem wir ihnen unsere nicht verkaufte Kleider spenden. Nur gemeinsam sind wir stark!

Secondlife for Fashion – Wieso?

Fair produzierte Kleider kosten Geld, weil die Menschen, die unsere Kleider und die Rohstoffe dafür produzieren, ihren Lebensunterhalt damit verdienen und fair entlöhnt werden sollen. Das Schöne an fairer und qualitativ guter Kleidung ist, sie hält länger und kann so, nachdem sie getragen wurde, an die nächste Generation weiter gegeben werden. Sich bewusst für weniger, dafür nachhaltig und faire Kleidung zu entscheiden bedeutet also, dass man Ressourcen spart, faire Löhne garantiert und diese Kleidung nach dem Tragen weiter gibt. Möchtest du unkompliziert deine Kinderkleider weiterziehen lassen? So bietet dir Kidis diese Option an und verkauft diese online weiter. Mit dem Erlös kannst du neue Kleidung bei Stadtlandkind kaufen, oder es an unsere Partnerorganisation Confidance und Save the Children spenden. Zudem bietest du Anderen die Möglichkeit an, auch fair-produzierte Kinderkleider günstig zu kaufen. So haben alle etwas davon, du, der neue Besitzer, Waisen-Kinder in Indien und unsere Umwelt.

Secondlife for Fashion - Wieso?

Fair produzierte Kleider kosten Geld, weil die Menschen, die unsere Kleider und die Rohstoffe dafür produzieren, ihren Lebensunterhalt damit verdienen und fair entlöhnt werden sollen. Das Schöne an fairer und qualitativ guter Kleidung ist, sie hält länger und kann so, nachdem sie getragen wurde, an die nächste Generation weiter gegeben werden. Sich bewusst für weniger, dafür nachhaltig und faire Kleidung zu entscheiden bedeutet also, dass man Ressourcen spart, faire Löhne garantiert und diese Kleidung nach dem Tragen weiter gibt. Möchtest du unkompliziert deine Kinderkleider weiterziehen lassen? So bietet dir Kidis diese Option an und verkauft diese online weiter. Mit dem Erlös kannst du neue Kleidung bei Stadtlandkind kaufen, oder es an unsere Partnerorganisation Confidance und Save the Children spenden. Zudem bietest du Anderen die Möglichkeit an, auch fair-produzierte Kinderkleider günstig zu kaufen. So haben alle etwas davon, du, der neue Besitzer, Waisen-Kinder in Indien und unsere Umwelt.

Fragen und Antworten zum Verkauf von gebrauchten Stadtlandkind-Kleidern

Häufige Fragen

1) Welche Ware wird angenommen und welche nicht?

Kinderkleider ab Grösse 50 bis 164. Unbeschädigt, gewaschen und in gutem bis neuwertigem Zustand. Kleidungsstücke wie Mützen, Bodies, Unterwäsche, Socken, Nuschis, Schlafsäcke o.ä. werde nicht akzeptiert. Bitte beachte, dass wir nur Ware annehmen, welche eine Label-/Markenetikette aus dem Sortiment von Stadtlandkind besitzen.

Zudem nehmen wir auch Schuhe bis Grösse 34 an. Voraussetzung ist, dass die Schuhe in einem makellosen Zustand sind, also keine Gebrauchsspuren wie Geruch, Fussabdruck der Innensohle oder abgenutzte/verschmutze Sohle haben.

Neu können auch Spielzeuge, Kinderzimmer Dekoration aus dem Stadtlandkind-Sortiment geschickt werden.

2) Was heisst Stadtlandkind-Kleider?

Es werden alle Kleider aufgenommen, deren Brands bei Stadtlandkind vertreten sind.

3) Brands von Stadtlandkind, aber nicht bei Stadtandkind.ch gekauft?

Keine Sorge – du kannst deine Kleider trotzdem zusenden.

4) Ich möchte euch Stadtlandkind-Kleider und Kleider von anderen Marken, wie z.B. Petit Bateau, zusenden?

Kannst du sehr gerne machen. Diese Kleider gehen den gewöhnlichen Verkaufsprozess von Kidis durch. Achte dabei hier auf unsere allgemeinen Annahmekriterien https://www.kidis.ch/annahmekriterien

5) Gibt es eine Mindestmenge?

Ja, mindestens 5 Kleidungsstücke.

6) Wer trägt die Versandkosten?

Kidis und Stadtlandkind bieten dir einen portofreien Versand an. Kidis schickt dir eine Postetikette via Email. Bringe nur diese an dein Paket an und schicke es uns per Post zu.

Hole dir deine Postetikette hier

7) Was passiert, nachdem ich die Ware gesendet habe?

Kidis prüft deine Kleider und nimmt diese Kleidungstücke in seinem Sortiment auf, welche die genannten Kriterien erfüllen. Du erhältst eine Bestätigung per Email worauf Anzahl Kleidungsstücke und Laufzeit ersichtlich ist. Bitte richte jetzt schon dein Login ein damit wir jeweils zeitnah die Gutscheine zustellen können.

8) Was heisst bis zu 25% der ursprüngliche Verkaufspreises?

Hier geht es um einen geschätzten Neupreis. Kriterien wie Zustand, Marke, Grösse sind massgebend für die Festlegung der Höhe des Gutscheins.

9) Was passiert mit Ware, die nicht angenommen wird?

In der Regel bedeutet dies, dass die Kleider die Qualitätskontrolle nicht bestanden haben oder du, lieber Verkäufer, die Annahmekriterien nicht berücksichtigt hast. In diesem Fall wird diese Ware an vertrauten Hilfsorganisationen gespendet. Möchtest du die Ware zurück, so gehen die Kosten für den Versand zu deinen Lasten.

10) Ich möchte den Erlös spenden

Super! Das freut Kidis, Stadtlandkind und unsere ausgewählte Hilfsorganisation Confidance und Save the Children ausserordentlich.


Hast du weitere Fragen? Du kannst uns gerne per Email an info@kidis.ch kontaktieren.